Agentur für Webentwicklung

Agile Webentwicklung für deinen professionellen Webauftritt

Unsere Leistungen

Entwicklung & Frameworks

Wir arbeiten mit den gängisten Programmiersprachen und Frameworks, um unsere Projekte in agiler Entwicklungsumgebung zu realisieren. Der Vorteil ist, dass sie bereits während des Entstehungsprozesses transparent und nachvollziehbar bleibt.

Franeworks in unserem Repertoire

Bootstrap
Typo3 Flow
Symfony
JQuery

Content Management Systems

Zugunsten einer einfachen Verwaltung für unsere Kunden, bieten sich sogenannte Content Management Systeme an. Sie brauchen keine Entwicklungserfahrung und sind einfach zu bedienen. Für kleine Unternehmen bieten wir WordPress an während Typo3 ideal für Großkunden ist.

CMS die wir anbieten

WordPress
Typo3

Ecommerce

Auch für Onlineshops gibt es Systeme, die es unseren Kunden einfach macht, sie auch ganz ohne Entwicklungserfahrung zu bedienen. Ecommerce-Systeme können nicht nur Bestellungen einholen, sondern auch den Prozess automatisieren. Vom Einkauf bishin zur Logistik ist alles möglich.

Unsere Ecommerce Systeme

Shopify
Shopware 5 & 6

Content Management Systems

Eine Beschreibung, der von uns verwendeten CMS und welches sich für dich eignet!

WordPress

Das CMS WordPress wurde ursprünglich als Blogging System entwickelt und setzte sich aufgrund der einfachen und stellen Installation und Konfiguration schnell durch. Heute ist es das meistgenutzte CMS der Welt, auf dem ein großteil aller Webseiten basiert.

Es ist leicht zu pflegen und bietet mit den zahllosen Plugins eine schier unendliche Erweiterbarkeit an. Egal für welchen Zweck, es lässt sich mit WordPress garantiert umsetzen. Mithilfe von WooCommerce sogar ein vollwertiges Shopsystem. Alles weitere verspricht auch der leicht zugängliche Quellcode.

Sollte die Seite aber größer ausfallen, viele Unterseiten oder Backendbenutzer benötigen, könnte WordPress schnell unübersichtlich und träge werden. Die vielen Schnittstellen und Erweiterungen blähen das System schnell auf und verlängern die Ladezeit. Dann wäre Typo3 eine Alternative.

Typo3

Das CMS Typo3 stammt aus einer deutschen Entwicklerschmiede und wird von vielen namhaften Unternehmen eingesetzt. Es ist stabil und kann zahlreiche Unterseiten als auch Nutzer verwalten. Dafür bietet Typo3 eine detaillierte Rechteverwaltung und Workspaces.

Ähnlich wie bei WordPress ist die Verwaltung der Seiteninhalte sehr einfach und kann auch ganz ohne Programmierkenntnisse umgesetzt werden. Plugins erweitern sowohl mögliche Inhalte als auch generell die Funktionalität von Typo3.

Bei kleineren Webseiten mit wenigen Nutzern, kann Typo3 auch überfordernd sein. Updates installieren sich nicht automatisch und technische Wartung werden vorausgesetzt. Mit einem zuverlässigen Partner, brauchst du dir darüber keine Gedanken mehr machen!

Newsroom

Aktuelles aus dem Bereich
Entwicklung und Marketing für dich!

Newsroom

Beine auf einem Schwebebalken im Park

WordPress: Vor- und Nachteile

Ein Drittel aller Webseiten im Internet wurden mit WordPress gebaut, womit dieses Content Management System das verbreitetste seiner Art ist. Dies liegt mitunter an der …
Weiterlesen
Beine auf einem Schwebebalken im Park

Typo3, die Vor- und Nachteile

Typo3 ist ein von vielen Entwicklern geschätztes CMS, welches als Open Source Software für jeden kostenfrei zur Verfügung steht. Seit seiner Entwicklung im Jahr 1998 von …
Weiterlesen

Ecommerce & Onlineshops

Eine Beschreibung, der von uns verwendeten Ecommerce Systeme und welches sich für dich eignet!

Shopify

Das Ecommerce System Shopify ist eine einfache und schnell installierte Plattform. Anders als Shopware, wird Shopify nicht lokal installiert, sondern direkt vom Anbieter gehostet. Dadurch ersparst du dir den Aufwand dich um einen Hoster kümmern zu müssen.

Shopify bietet viele Apps und Themes, mit denen man sowohl die Funktionalität als auch das Design anpassen kann. Auch individuelle Entwicklungen sind möglich. Dabei kommt das System schon mit vielen Zahlungsanbietern, Schnittstellen und Automatismen. Dadurch kannst du deinen Shop schnell betreiben und loslegen.

Wenn du einen großen Shop hast oder individuelle Entwicklung benötigst, kann Shopify einschränkend sein. Einfacher ist es dann mit Shopware zu arbeiten.

Shopware

Mittlerweile in Version 6 bietet Shopware viele Funktionen für einen stabilen und gut laufenden Onlineshop. Die Verwaltung einer Großzahl an Artikeln mit vielen Varianten ist schnell und einfach.

Dabei bietet Shopware ein sehr einfaches System zur Anpassung des Themes und macht es auch möglich nur Teile davon neu zu gestalten. Dadurch lässt es sich leicht und kosteneffizient an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Zudem lassen sich viele Schnittstellen nutzen und auch individuell entwickeln, da das Ecommerce System den Quellcode zur Bearbeitung anbietet.

Die Einrichtung braucht Zeit und man benötigt Kenntnisse über Shopware, um es sicher und stabil zu betreiben. Wer nur einen kleinen Shop hat oder sofort durchstarten will, sollte sich Shopify ansehen.